Linguistik mit Neofaschisten: Präsuppositionen

»Es ist schon auffällig, dass die meisten fremdenfeindlichen Kommentare haarsträubende Rechtschreibfehler enthalten, oder?«, fragte sich letzte Woche Sabrina Hoffmann, die Verantwortliche für Social Media von der Huffington Post Deutschland, in dem Artikel ›Die neuen Asozialen: Eure Dummheit bringt Deutschland an den Abgrund‹. Während es zwar kurzweilig ist, sich über die zum Teil grotesken Schreibschwächen mancher […]

Jiddische Sprache, Teil II: Zeichen und Schrift

Wo waren wir? Schrift. Geschrieben wird von rechts nach links in hebräischen Schriftzeichen. Während das Hebräische vereinfacht keine Vokale kennt, nutzt das Jiddische die hebräische Zeichen in anderer Lautung und zum Teil als Vokale. Werfen wir einen Blick auf das jiddisch-hebräische Alphabet, in einer nicht-alphabetischen Ordnung. Weil wir wissen, dass das Jiddische mit der deutschen […]

Jiddische Sprache, Teil I: Geschichtliches

Ohai. Es wird, nach nun fast zwei Jahren, wirklich wieder Zeit. Entschuldigt meine Abwesenheit. Weiter geht’s. Jiddische Sprache, Deal? Deal. Ein möglicher Einstieg an dieser Stelle ist, sofort mit dem Jiddischen, der Sprache, zu beginnen, der metaphorische Sprung ins kalte Wasser. Einige Einleitungen in das Jiddische tun genau das, einige mehr setzen zumindest Grundkenntnisse voraus, […]